Online

Aktuell

Klares «Ja» zur Neuregelung von Geldspielen

19. März 2012

Mit überwältigender Mehrheit hat das Schweizer Stimmvolk am 11. März 2012 dem Bundesbeschluss über die Regelung der Geldspiele zu Gunsten gemeinnütziger Zwecke zugestimmt. Dies ist auch aus Sicht der St.Galler Sportverbände und Sportvereine ein sehr wichtiger Entscheid. So ist es weiterhin möglich, dass aus Lotterien und Wetten in der Schweiz jährlich über 500 Millionen Franken in gemeinnützige Projekte in den Bereichen «Soziales, Kultur, Umwelt und Sport»  fliessen. Die IG St.Galler Sportverbände bedankt sich bei den Verantwortlichen in den Mitgliedsverbänden für die starke Unterstützung im Rahmen der Unterschriftensammlung zur Volksinitiative «Gemeinwohl»  wie auch im Vorfeld zur Abstimmung. Und selbstverständlich gebührt ein herzlicher Dank dem St.Galler Stimmvolk für das klare Bekenntnis.

Bericht im "Tagesanzeiger"

© 2007 by online