Online

Aktuell

«Emotionen pur» an der Sportgala der IG St.Galler Sportverbände

17. April 2018

Für grosse Emotionen sorgten an der diesjährigen «IG-Sportgala», welche jeweils im Rahmen der IG-Sonderausstellung «Sport» an der OFFA durchgeführt wird, sowohl die Sportler-Ehrungen wie auch das stimmungsvolle Rahmenprogramm. Die erfolgreichsten St.Galler Sportlerinnen und Sportler wurden vom Kunstturn-Europameister Pablo Brägger angeführt. Besondere Ehre wurde auch dem Leichtathleten Hugo Santacruz, dem Fussballer Silvan Hefti und dem Fechtclub St.Gallen zuteil.

IG-Präsident Josef Dürr begrüsste in der festlichen Olma-Halle über 350 Gäste aus Sport, Politik und Wirtschaft zur 19. Sportgala der IG St.Galler Sportverbände. Wiederum führte der beliebte Fernsehmoderator Jann Billeter durch den Abend.

Rund 50 Schweizermeister/-innen und Medaillen-Gewinner an Welt- oder Europameisterschaften aus dem Kanton St.Gallen durften sich auf der Bühne durch eine Standig Ovation feiern lassen. Als Würdigung für ihre herausragenden Leistungen wurden aus ihnen folgende «St.Galler Sportler des Jahres 2017» erkoren:

Kategorie «Berufssportler»:
Pablo Brägger, Oberbüren (Kunstturnen)
weiter erreichten folgende Sportlerinnen die finale Endausscheidung:
Giulia Steingruber, Gossau (Kunstturnen)  /  Jolanda Neff, Thal (Mountainbike)

Kategorie «Elite-Amateur»:
Hugo Santacruz, Jona (Leichtathletik)
weiter erreichten folgende Sportlerinnen die finale Endausscheidung:
Andrea Gämperli, Jonschwil (Unihockey)  /  Nadja Büttiker, Mosnang (Voltige)

Kategorie «Nachwuchs»:
Silvan Hefti, Goldach (Fussball)
weiter erreichten folgende Sportlerinnen die finale Endausscheidung:
Vivienne Koch, Grabs (Artistic Swimming)  /  Eliane Deininger, St.Gallen (Orientierungslauf)

«Verein des Jahres 2017»:
Fechtclub St.Gallen
weiter erreichten folgende Vereine die finale Endausscheidung:
Unihockeyclub Jona-Uznach Flames  /  Tennisclub Wil

Während der Fechtclub St.Gallen durch zahlreiche Vereinsmitglieder vertreten war, erschienen Pablo Brägger, Hugo Santacruz und Silvan Hefti mit ihren Familienangehörigen sowie weiteren Persönlichkeiten, welche sie auf ihrem Weg speziell begleiten und unterstützen. Aus den von Jann Billeter kompetent und einfühlsam geführten Interviews erfuhren die Gäste viel Spannendes, Berührendes und Witziges aus dem sportlichen und persönlichen Alltag der Geehrten. Pablo Brägger sicherte sich im April 2017 in Rumänien als erster Schweizer seit 60 Jahren EM-Gold am Reck. Seine Präsentation verbreitete an der IG-Sportgala nochmals „Hühnerhaut-Atmosphäre“. Für eine erfrischende Überraschung sorgte der neue FCSG-Präsident Matthias Hüppi, welcher seinem umworbenen „Newcomer“ Silvan Hefti auf der Bühne herzlich gratulierte. Sehr berührt von der Auszeichnung zeigte sich Hugo Santacruz, dem seit Jahren stärksten Schweizer 800m-Läufer. Auch die Mitglieder des Fechtclubs St.Gallen strahlten über den bisher grössten Erfolg der Vereinsgeschichte und Präsident Till Ferst sorgte mit Infos über seinen Verein für einiges Staunen.

Die wichtigste St.Galler Sportlerehrung, in welcher auch die in Verbänden und Vereinen geleistete Freiwilligenarbeit mehrfach gewürdigt wurde, wurde durch ein hochstehendes Rahmenprogramm begleitet. Der international bekannte Artist Jason Brügger (u.a. Sieger beim Wettbewerb «Schweizer Talente» und Finalist der RTL-Show «Super-Talent») begeisterte ebenso wie das wirblige Hip-Hop- und Breakdance-Dreamteam «Ghost Rockz» (ihres Zeichens mehrfache Schweizer Meister).

Regierungsrat und Sportminister Stefan Kölliker überbrachte in seiner Festansprache die Grüsse der St.Galler Kantonsregierung und ehrte den «Elite-Amateur des Jahres 2017». Einen Höhepunkt des Abends bildete auch der Auftritt des Präsidenten von Swiss Olympic Association, Jürg Stahl, welcher den Preis für den «St.Galler Verein des Jahres 2017» überreichte. Die Siegerpreise in den Kategorien «Nachwuchs» und «Berufssport» übergaben mit Natalie Brägger (Migros-Kulturprozent) und Albert Koller (St.Galler Kantonalbank) langjährige Partner der IG-Sportgala.

Stimmungsvolle IG-Sportgala 2018

Standing Ovation für die erfolgreichen St.Galler Sportlerinnen und Sportler

Pablo Brägger im Interview mit Jann Billeter

Hugo Santacruz zeigte sich überwältigt

Der Präsident des FC St.Gallen, Matthias Hüppi, gratuliert Silvan Hefti zum Titel «Nachwuchssportler des Jahres 2017»

Sportverein des Jahres 2017:  Fechtclub St.Gallen

Jason Brügger bei seiner stimmungsvollen und hochklassigen Show

Diese mehrfachen Schweizermeister sorgten für begeisternden Wirbel:  die «Ghost Rockz»

IG-Präsident Josef Dürr bei seiner Begrüssung

St.Galler Regierungsrat und Sportminister:  Stefan Kölliker

Der Präsident von Swiss Olympic Association, Nationalrat Jürg Stahl

Einmal mehr in Hochform: SRF-Moderator Jann Billeter

Ein weiteres Mal für die IG-Sportgala verantwortlich:
Bruno Schöb, Geschäftsleiter IG St.Galler Sportverbände

Weitere Bilder (bitte anklicken)

Liste über bisherige Ehrungen an der IG-Sportgala (seit dem Jahre 2000)

Die IG-Sportgala 2018 wurde unterstützt von:

© 2007 by online