19.09.2021

78. Delegiertenversammlung der IG vom 16. September 2021

Wie bereits im Vorjahr hat auch die 78. Delegiertenversammlung der IG St.Galler Sportverbände vom Mai in den September verschoben werden müssen.

Josef Dürr, Präsident der IG St.Galler Sportverbände, begrüsste die Delegierten der Verbände und die Ehrengäste aus Sport und Politik zur jährlichen Versammlung in der Halle 9.2 der OLMA Messen.

78. Delegiertenversammlung 2021Im von Corona geprägten Geschäftsjahr 2020 wurden insgesamt 554 Gesuche für Beiträge aus dem Sport-Toto-Fonds des Kantons St.Gallen gestellt. Dies sind 82 Gesuche weniger als im Vorjahr, was auf die eingeschränkten Tätigkeiten der Verbände und Vereine zurückzuführen ist. 50% der Beiträge, rund 3.67 Mio. Franken, wurden für Bauten und Geräte gesprochen. Rund 970'000 Franken wurden für Sportfördermassnahmen der Verbände aufgewendet, Sporttalente und Sportorganisationen als Sportanbieter zu Talentschulen erhielten rund 800'000 Franken und rund 1.25 Mio. Franken wurden für Anlässe und für verschiedene Institutionen bereitgestellt. Zudem wurden aus dem Sport-Toto-Fonds 630'000 Franken für Corona-Soforthilfe gesprochen. Insgesamt wurden Beiträge in der Höhe von rund 7.3 Mio. Franken aus dem Sport-Toto-Fonds an St.Galler Sportorganisationen ausgeschüttet. Die von der IG St.Galler Sportverbände getätigten Geschäfte wurden von den Verbandsdelegierten einstimmig verabschiedet.

5 Neubewerbungen und 36 Verlängerungen für das Qualitätslabel Sport-verein-t der IG St.Galler Sportverbände wurden 2020 behandelt und von der Kommission Sport-verein-t verabschiedet. Insgesamt 5 Verbände und 108 Vereine waren Ende 2020 mit dem Label Sport-verein-t ausgezeichnet. Seit Einführung des Labels wickelte die Kommission Sport-verein-t, zusammen mit der Geschäftsstelle der IG St.Galler Sportverbände, 509 Bewerbungsprozesse inkl. Rezertifizierung ab.

Mit dem Ostschweizer Fussballverband, dem Regionalverband Zürichsee/Linth Tennis und dem Aero-Club Ostschweiz haben gleich drei Verbände Antrag um Aufnahme in die IG St.Galler Sportverbände gestellt. Die Verbände wurden von den Verbandsdelegierten jeweils einstimmig in die IG St.Galler Sportverbände aufgenommen. Neu sind 41 Verbände Mitglied der IG St.Galler Sportverbände - hinzu kommen 2 Partnerorganisationen. Weitere Anträge zuhanden der Delegiertenversammlung sind nicht eingegangen. Vorstandswahlen haben keine stattgefunden.

Für die Verbände und Vereine sei das Jahr 2020 sehr herausfordernd gewesen, so Josef Dürr. Er bedauerte, dass im Jahr 2020 die Möglichkeit, das Ehrenamt mit einem Besuch in einer IG-Loge zu würdigen, nicht bestanden habe und versicherte gleichzeitig, dass die Einladungen in die Logen nachgeholt würden.

Bilder: Andrin Owassapian